www.onlinegaminatorslots.com

You missed, we sorry

25. Februar 2008

Everyday Masterpieces: So betitelt Fiat in seinem Clip zum neuen Fiat 500 eine Vielzahl von Dingen des täglichen Gebrauchs, die in rascher Folge eingeblendet werden; von der CD bis zum Zauberwürfel, vom Taschenmesser bis zum Turnschuh. Dazwischen: immer wieder Aufnahmen des neuen Modells. Raffiniert gemacht.

Aber dann: Zum Ende des Clips wird der Slogan eingeblendet, mit dem der Fiat 500 beworben wird:

you are, we car.

Um Himmels Willen, was soll denn das heißen? Ist das Italienisch? Oder ist das die Art von Englisch, die man in Turin spricht?

Dabei können die Italiener doch so charmant sein. Das beweisen Sie unter anderem mit ihrem Slogan für den Fiat Seicento: Be small again.

Fiat, so lehrt uns Wikipedia, steht zwar für Fabbrica Italiana Automobili Torino (Italienische Autofabrik Turin), doch im Lateinischen bedeutet „fiat” „es werde“. In diesem Sinne: get better.

Nichts im Bush

13. Februar 2008

Auf wunderbar böse Art und Weise warnt die folgende Anzeige vor den gefährlichen Folgen eines Fahrradsturzes:

Und wo wird der geneigte Leser jetzt wohl künftig seine Fahrradhelme kaufen?

Punktlandung

7. Februar 2008

Sie wollen verkaufen? Dann brauchen Sie eine gute Idee. So weit, so klar, so Claim:

Gewissensfrage

4. Februar 2008

Gut oder böse? Engel oder Bengel? Nicht nur am heutigen Rosenmontag muss sich jeder von uns immer wieder dieser Gewissensfrage stellen. Und gerade wer Kinder hat, wird Tag für Tag aufs Neue mit der Ambivalenz des menschlichen Charakters konfrontiert. Voll ins Schwarze trifft daher die folgende Namensgebung:

Switch to our mobile site