www.onlinegaminatorslots.com

Das neue Xing-Profil (Juli 2013) – eine Zusammenfassung der Reaktionen

10. Juli 2013

Am 10. Juli 2013 hat die Xing AG die Welt mit einer runderneuerten Version des persönlichen Profils überrascht. (Mein komplett überarbeitetes Profil finden Sie hier.) Dem vorausgegangen war eine längere Beta-Phase, in der ausgewählte Nutzer das neue Profil auf Herz und Nieren prüfen und ihre Verbesserungsvorschläge einbringen konnten. So ist es nicht verwunderlich, dass zahlreiche von ihnen ihre Anmerkungen, Tipps und Tricks dazu schon wenige Minuten nach der Bekanntgabe seitens Xing verbloggten – einen ständig aktualisierten Überblick über die ersten Reaktionen auf das neue Profil stelle ich Ihnen im Folgenden zur Verfügung.

+++ Werbeblock: Anlässlich des neuen Profils werden die offiziellen Xing-Seminare kurzfristig um ein Ganztages-Angebot erweitert, bei dem die Teilnehmer direkt vor Ort an ihren Profilen arbeiten können. Am Ende des Tages ist Ihr Profil fertig optimiert für neue Kunden oder Ihren Traumjob. In Münster findet dieser Profilworkshop am 26. August statt, weitere Termine und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.+++

Der vermutlich erste Blog-Beitrag zum neuen Profil stammt von Joachim Rumohr. Er liefert eine schöne Übersicht über sämtliche bereits vorgenommenen und vermutlich noch anstehenden Änderungen.

Ähnlich gehen Oliver Gassner und Günter Jaritz vor – ich bin schon sehr gespannt auf die von Oliver angekündigte schrittweise Vorstellung der neuen Elemente.

Jürgen Vielmeier von netzwertig.com peppt seinen Beitrag mit Originalzitaten aus einem Gespräch mit Martin Rusch, Xings Senior Vice President Network, auf und fordert im zehnten Xing-Jahr weitere Neuerungen.

Eine Sammlung von Best-Practice-Beispielen liefert mein Xing-Trainer-Kollege Burkhard Schneider.

Andreas Weck von t3n anerkennt in seinem Beitrag, dass Xing mit seinem neuen Profil auf eine sich verändernde Arbeitswelt reagiert und Angestellten und Selbstständigen damit ein wertvolles Werkzeug für die multimediale Selbstdarstellung an die Hand gibt.

Und hier gibt es sogar einen Podcast zum Thema – von Carsten Meiners und Joachim Rumohr.

Lars Hahn hat sich vom neuen Profil dazu inspirieren lassen, sein bisher “schön statisches” Profil einer Rundum-Erneuerung zu unterziehen – und liefert in seinem Blogbeitrag einen detaillierten Erfahrungsbericht dazu.

Und nochmal Oliver Gassner: In einem Gastbeitrag im CHIP Business Blog widmet er sich dem Trend zur Visualisierung im Netz.

Die bisher ausführlichste und tollste Schritt-für-Schritt-Anleitung zum neuen Profil kommt von Elke Fleing und ist im Blog von deutsche-startups.de zu lesen.

Michael Rajiv Shah fomuliert sein “Ja, aber” zum neuen Xing-Profil im Rahmen eines ausführlichen Sammel-Beitrages zu den Änderungen auf der Plattform. In einem weiteren Blogbeitrag macht er sich Gedanken über die Verteilung der Inhalte auf die verschiedenen Profil-Reiter.

Hier fehlt ein Blog-Beitrag? Sie möchten eine Meinung ergänzen? Ich freue mich über Ihre Anmerkungen und Ergänzungen in den Kommentaren!

Switch to our mobile site